32bit- und 64bit-Version

ODBC 32bit vs. 64bit

Den ODBC-Standard gibt es sowohl in einer 32bit- als auch in einer 64bit-Version. Dementsprechend gibt es auch zwei Versionen des ODBC-Datenquellen-Administrators (Odbcad32.exe), die (auf einem 64bit-Windows-System) an zwei verschiedenen Orten zu finden sind:

  • 32bit: %systemdrive%\Windows\SysWoW64\odbcad32.exe
  • 64bit: %systemdrive%\Windows\System32\odbcad32.exe

OMS 32bit vs. 64bit

Ab OMS 2.2 ist neben der 32bit-Version ebenfalls eine 64bit-Version verfügbar. Der Name der ausführbaren Datei wurde dazu bereits in Version 2.1 von ODBCStudio.exe nach OMS32.exe geändert. Die 64bit-Version trägt demenstprechend den Namen OMS64.exe. Über den Info-Dialog erfährt man, welche Version (32bit oder 64bit) des OMS gerade läuft:

Information zur 32bit-Version

Information zur 32bit-Version

Information zur 64bit-Version

Information zur 64bit-Version

Über den Befehl “ODBC-Datenquellen-Administrator…” im “ODBC”-Menü des OMS kann man den ODBC-Datenquellen-Administrator starten. Die 32bit-Version des OMS startet den 32-bit ODBC-Datenquellen-Administrator, wohingegen die 64bit-Version 64-bit ODBC-Datenquellen-Administrator startet.

Greift man mit der OMS 64bit-Version auf eine 32bit-ODBC-Verbindung zu, dann bekommt man eine entsprechende Fehlermeldung:

Der angegebene DSN weist eine nicht übereinstimmende Architektur von Treiber und Anwendung auf.

OMS-Plugins 32bit vs. 64bit

Die 32bit- und die 64bit-Version des OMS können gemeinsam auf einem 64bit-Windows installiert werden und eine gemeinsame oms.config-Datei verwenden. Damit die 64bit-Version die 64bit-Plugins verwendet, sollte das Plugin-Verzeichnis (Makrovariable $(PluginDir)) verwendet werden. In der oms.config sieht das dann z.B. so aus:

  <plugins>
    <plugin name="OMSPTextExport" 
            file="$(.PluginDir)\OMSPTextExport.dll" 
            activated="1"/>
  </plugins>

wobei das Plugin-Verzeichnis $(.PluginDir) standarmäßg

  • C:\Program Files (x86)\cherware\ODBC Management Studio für die 32bit-Installation bzw.
  • C:\Program Files\cherware\ODBC Management Studio für die 64bit-Installation

ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.